Weiterführende Schulen

Kontakt

weiterfuehrende SchulenDie Kooperation mit den weiterführenden Schulen wurde besonders durch die Teilnahme als Korrespondenzschulen im Modellprojekt „Selbstständige Schule – Modellregion Köln“ intensiviert.
Für den Kölner Norden wurde die Gruppe WIN "Wir im Norden" gegründet.

 

 

 

Dieser Gruppe gehören folgende Schulen an:

  • Gymnasien: Heinrich-Mann-Gymnasium, Weiler
  • Gymnasium Pesch
  • Realschule: Henry-Ford-Realschule, Chorweiler
  • Grundschulen:
    • GGS Ernstbergstraße, Blumenberg
    • KGS Lebensbaumweg, Heimersdorf

  • Förderschule: Förderschule für Lernen Soldinerstraße, Pesch
  • Berufskolleg: Berufskolleg, Joseph-DuMont-Berufskolleg, Escher Str. 217

Ziel ist es, in der Schullandschaft Köln eine bestmögliche individuelle Förderung von Kindern und Jugendlichen sicherzustellen. Die KGS Lebensbaumweg stimmt sich mit den beteiligten Schulen im Hinblick auf ihre Anforderungsprofile sowie die Leistungs- und Förderangebote ab.

Folgende Kooperationsformen wurden beschlossen:

  • Regelmäßiger Erfahrungsaustausch zwischen den Leiter/innen der Einrichtungen zu einem ausgewählten Thema
  • Wechselseitige Teilnahme an den Fachkonferenzen Englisch
  • Hospitation im Unterricht der Jahrgangsstufe 4
  • Hospitation im Unterricht der Jahrgangsstufe 5
  • Teilnahme an den Erprobungsstufenkonferenzen
  • Durchführung von Schülerpraktika

Termine

Samstag, 22. September
10:00 - 12:30 Uhr
Tag der offenen Tür für Eltern und Kinder
Montag, 24. September

Schulsekretariat geschlossen
Freitag, 28. September
08:10 - 08:45 Uhr
Schulgottesdienst Team 1
Mittwoch, 3. Oktober

Tag der Deutschen Einheit - schulfrei
Freitag, 5. Oktober
08:10 - 08:45 Uhr
Schulgottesdienst Team 2
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Antolin Startseite Sommer

Logo WIN t

Schulobst EU 2

QA

Kinderseiten

Pin
 
Fotogalerie

Pin
 
Elternbriefe

Pin
 

 


KGS Lebensbaumweg · Lebensbaumweg 51 · 50767 Köln · Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · Telefon: 0221/97 94 24 10 · Fax: 0221/97 94 24-18