Kommunikationswege

Kontakt

Kooperation zwischen Elternhaus und Schule
KGS Lebensbaumweg
Kommunikationswege und Beratung
Schuljahr 2017/18

{tab|blue}

 

 
AnsprechpartnerTelefonFax
Sekretariat: Fr. Höwer, Mo-Do 8.30-12.00 Uhr 97 94 24 - 10 97 94 24 - 18
stellvertretende Schulleitung: Frau Essmann 97 94 24 - 12 97 94 24 - 17
Offene Ganztagsschule: Frau Krisan 97 94 24 - 30 97 94 24 - 31
Schulhausmeister: Herr Westenbaum 97 94 24 - 44  

Elternsprechtag

  • 2 x im Schuljahr (November + Mai). Bei Bedarf für Stufe 3 auch nach Zeugnisausgabe im 1. Halbjahr.
  • Mit Bekanntgabe der Notentendenz für Klasse 3 im 1. Halbjahr (nach Zeugnisausgabe) + 2. Halbjahr und Klasse 4.
  • Zeitlich begrenzt: 20 Minuten
  • Information über die individuelle Lern- und Leistungsentwicklung in den Fächern sowie über die Entwicklung des Arbeits- und Sozialverhaltens.

Sprechstunden

  • Angebot von allen Lehrkräften/Schulleiterin (wöchentlich)
  • Zeitlich begrenzt: 15 Minuten
  • grundsätzlich alle Themen
  • vorhergehende Terminabsprache: Terminwunsch + Anlass ins Mitteilungsheft schreiben.

nicht: in den Pausen; während des Unterrichts

Regelverstoß

  • Verstöße werden möglichst intern mit dem Schüler geregelt.
  • Lehrkraft entscheidet, ob Schüler „Nachdenkzettel" ausfüllt.
  • Kenntnisnahme der Eltern durch Unterschrift, falls erforderlich.
  • Schüler ruft - falls erforderlich - von der Schule aus zu Hause an und schildert den Regelverstoß.

Elternbriefe

  • Mitteilungen der Klassenlehrerin/Schulleiterin.
  • Bei wichtigen Informationen, z.B. Stundenplanänderungen muss Kenntnisnahme von Eltern abgezeichnet werden.

Kinder dürfen ohne Unterschrift nicht vorzeitig entlassen werden.

Mitteilungsheft

  • Stundenplanänderung
  • Terminabsprachen
  • Entschuldigung (Krankheit u.a.)

nicht: pädagogische Inhalte wie z.B. Konflikte, Beschwerden

Erkrankungen während des Unterrichts

  • Kinder müssen zeitnah in der Klasse oder im Sekretariat abgeholt werden.
  • Kranke Kinder dürfen nicht mit dem Bus fahren oder alleine nach Hause gehen!

Telefonate/E-Mail

  • Lehrkraft entscheidet über Bekanntgabe von Email oder Rufnummer.
  • Pflegschaft: Abstimmung organisatorischer Themen wie z.B. Schulfest
  • Telefonate nicht nach 19 Uhr, zeitlich begrenzt • Notfälle, z.B. ansteckende Krankheit

nicht: Pädagogische Inhalte wie z.B. Konflikte, Beschwerden

Beschwerden

  • Zuerst an die Klassenleitung.
  • Schulleitung nur einschalten, falls Einigung nicht möglich.

Sekretariat Frau Höwer - Mo-Do 8.30 – 12.00 Uhr

Bitte Anrufbeantworter (kurz!) besprechen. Fr. Höwer gibt Infos weiter.

  • Krankmeldungen Schüler/innen: Bitte nur folgende Angaben: Name, Klasse, Zeitdauer, Krankheit
  • Änderungen personenbezogener Daten
  • Busausweise, Buspläne

OGS

  • Krankmeldungen Schüler/innen (Schule und OGS)
  • Änderungen Abholzeiten

PDF 30x30PxHier finden Sie eine Zusammenfassung der Kommunikationswege im PDF-Format.

[Stand: 05.09.2017]

 

Termine

Montag, 1. April

Projektwoche
Dienstag, 2. April

Projektwoche
Mittwoch, 3. April

Projektwoche
Donnerstag, 4. April

Projektwoche
Freitag, 5. April

Projektwoche
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Antolin Startseite Sommer

Logo WIN t

Schulobst EU 2

QA

Kinderseiten

Pin
 
Fotogalerie

Pin
 
Elternbriefe

Pin
 

 


KGS Lebensbaumweg · Lebensbaumweg 51 · 50767 Köln · Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · Telefon: 0221/97 94 24 10 · Fax: 0221/97 94 24-18