Lernen mit der Maus

Kontakt

MedienkonzeptDas Konzept „Lernen mit der Maus“

Das Konzept „Lernen mit der Maus“ ist ein Hilfsmittel für die SchülerInnen, um den Computer im Unterricht selbstständig verwenden zu können. Ziel des Konzeptes ist die Erweiterung von Fähigkeiten im Umgang mit dem Computer. Dies bedeutet, dass die Kinder Grundkenntnisse erlernen sollen in Bezug auf das Schreiben und Präsentieren am Computer. Das Material besteht aus dem Ordner „Lernen mit der Maus“ und dem Lernzeitmaterial „Teile einer Computeranlage“.

Der Computerordner „Lernen mit der Maus"
Der Ordner liegt als Informations- und Nachschlagewerk neben jedem Computer und enthält ein übersichtlichtes Inhaltsverzeichnis, so dass alle relevanten Arbeitsschritte nachgeschlagen werden können. Die Inhalte des Ordners sind unterteilt in die Themen „Grundlagen“, „Das Schreibprogramm“ und „Eine Präsentation erstellen“ und wurden für eine bessere Unterscheidung durch verschiedene Farben gekennzeichnet. Die Entscheidung für diese drei Themengebiete erfolgte, da diese Grundlagen der Computernutzung sind. Zudem stellt das Kapitel „Eine Präsentation erstellen“ eine Differenzierung für Kinder dar, die sich mit Textverarbeitung bereits gut auskennen. Durch die Form eines Ordners haben die Kinder Raum die Themengebiete zu ergänzen, zu erweitern oder sogar ganz neue Themen wie z.B. „Das Malprogramm“ hinzuzufügen. Die einzelnen Arbeitsschritte werden überwiegend mit Hilfe von Abbildungen veranschaulicht, so dass man die Abbildungen mit dem Bild auf dem Monitor vergleichen kann. Durch einen Vergleich der Abbildungen mit dem Monitorbild ist die Möglichkeit der Selbstkontrolle gegeben. Die Bildschirmabbildungen im Ordner zeigen den Kindern durch Pfeile und Hervorhebungen, wo sich die Schaltflächen befinden, die zur Bedienung benötigt werden. Kurze und präzise Handlungsanweisungen erleichtern zusätzlich das Verständnis.
Zusätzlich kann im Klassenraum neben den Computern eine „Lernen mit der Maus“ – Übersicht hängen, die die Namen der Kinder sowie die einzelnen Kapitel des Ordners enthält. Die Kinder kreuzen dort die Themen an, die sie am Computer erfolgreich ausgeführt haben. So erhalten sie einerseits selbst einen Überblick, was sie am Computer gearbeitet haben, und haben die Möglichkeit bei Fragen ihre Mitschülerinnen und Mitschüler anzusprechen, die bereits Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben. Diese Übersicht soll damit ebenfalls die selbstständige Nutzung des Computers unterstützen und das gegenseitige Helfen fördern.
Im Folgenden werden kurz die Inhalte der drei Kapitel des Ordners „Lernen mit der Maus“ erläutert:

 

Grundlagen

In diesem Kapitel werden die Funktionen des Computers erklärt, die die Basis für die weitere Computernutzung mit Programmen, wie Textverarbeitungs- oder Bildschirmpräsentationsprogrammen darstellen: An- und Ausschalten des Computers, einen Ordner anlegen und ein Programm beenden.

Das Schreibprogramm

Hier werden die wichtigsten Funktionen des Textverarbeitungsprogramms „OpenOffice.org Writer“ beschrieben: Einen Text formatieren (Schriftart und Schriftgröße ändern, Bündigkeit einstellen sowie den Text durch fett, kursiv und unterstrichen hervorheben), speichern, öffnen, drucken, ein Bild einfügen sowie einen Text nachträglich ändern (markieren) und die Rechtschreibung verbessern. Diese Grundkenntnisse sind elementar, um Texte zu schreiben und zu gestalten und sie ermöglichen den Kindern, Texte auch zu Präsentationszwecken zu verfassen.

Eine Präsentation erstellen

In diesem Kapitel werden die grundlegenden Funktionen des Präsentationsprogramms „OpenOffice.org Impress“ beschrieben, um eine erste Präsentation zu erstellen. Hier wird erklärt, wie man mit Hilfe des Assistenten eine Präsentationsvorlage auswählt und diese dann mit Hilfe von Schrift und Bildern gestaltet. Es wird erläutert, wie man die Seite gestalten (Layout) und weitere Seiten/Folien hinzufügen kann. Dabei wird beim Formatieren eines Textes darauf hingewiesen, dass die Formatierungsleiste genauso funktioniert wie beim Schreibprogramm.

Teile einer Computeranlage

Das Lernzeitmaterial ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen handelnden Zugang zu den Teilen einer Computeranlage und ihren Funktionen. Sie haben dabei die Aufgabe den Bildern von einzelnen Teilen einer Computeranlage, wie Rechner, Monitor, Tastatur, Maus, Drucker, Scanner, Diskette1, CD, USB-Stick, Festplatte und Hauptplatine, die richtige Funktion und Bezeichnung zuzuordnen. Die Kinder können ihre Zuordnung selbstständig auf Richtigkeit kontrollieren, da auf den jeweiligen Rückseiten Ziffern vermerkt sind. Als Differenzierung dürfen die Kinder alleine oder mit einem Partner bzw. einer Partnerin das Material in der Lernzeit verwenden.

1 Anm.: Obwohl die Diskette „veraltet“ ist und CDs/DVDs bzw. USB-Sticks sie ersetzt haben, haben die Schulcomputer noch ein Diskettenlaufwerk. Aus diesem Grund ist die Diskette in dem Lernzeitmaterial vorhanden.



 

Termine

Samstag, 22. September
10:00 - 12:30 Uhr
Tag der offenen Tür für Eltern und Kinder
Montag, 24. September

Schulsekretariat geschlossen
Freitag, 28. September
08:10 - 08:45 Uhr
Schulgottesdienst Team 1
Mittwoch, 3. Oktober

Tag der Deutschen Einheit - schulfrei
Freitag, 5. Oktober
08:10 - 08:45 Uhr
Schulgottesdienst Team 2
September 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Antolin Startseite Sommer

Logo WIN t

Schulobst EU 2

QA

Kinderseiten

Pin
 
Fotogalerie

Pin
 
Elternbriefe

Pin
 

 


KGS Lebensbaumweg · Lebensbaumweg 51 · 50767 Köln · Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! · Telefon: 0221/97 94 24 10 · Fax: 0221/97 94 24-18